Über mich

Ihr Lieben,

meine Vision als Coach für Körper, Herz & Seele ist es Dir, bewusst zu machen, dass all das Glück, all die Erfüllung, all das was Du vermisst in deinem Leben, bereits in Dir ist. Es muss nur entdeckt werden.

 

Ich selbst bin mit einer sehr seltenen Nervenstörung in den Beinen und den Füßen auf die Welt gekommen. In meiner Kindheit und Jugend kamen weitere Diagnosen, wie Neurodermitis, Rheuma und und und ... dazu.

Ich spreche aus eigener Erfahrung, wenn ich sage "ich weiß, wie sich ein schweres und erdrückendes Leben anfühlt. Ich weiß, wie es ist eine große Scham, für den eigenen Körper zu haben."

 

Aber ich habe auch für mich erkannt, dass man das nicht hinnehmen muss! "Es gibt keine Grenzen, außer die, die Du dir selbst steckst."

Ich habe für mich entdeckt, dass in meinen Tiefpunkten die größten Möglichkeiten der Veränderung und Heilung steckten.

Es bringt so viel Leichtigkeit, seine Einstellung, Gedanken und Perspektiven zu verändern.

Ich kann sagen, ich sprühe vor Energie, Kraft und Lebensfreude, wie noch nie zu vor!

 

Meine Intention war es schon immer, den Menschen zu helfen. Ich absolvierte eine Ausbildung zur Diät- und Diabetesassistentin und arbeitete mehrere Jahre im ambulanten und stationären Bereich. Ich stellte jedoch schnell fest, dass eine punktuelle Symptombekämpfung oftmals nicht die gewünschte Heilung bringt. Mir fehlte der Blick für den ganzen Menschen und seine wahren Probleme.

 

Somit machte ich mich auf den Weg, um Methoden und Kompetenzen zu erlangen, den Menschen ganzheitlich zu betrachten und ihn dabei zu unterstützen seine Selbstheilungskräfte zu aktivieren.

Ich bildete mich zur Entspannungstherapeutin (IEK) und zur Hypnotiseurin (NGH) weiter und absolvierte mein Diplom als systemischer Gesundheitscoach und Berater, an der St. Galler Coaching Akademie (CTAS).

 

Ich bin so unglaublich dankbar, meinen Herzensweg zu gehen.

 

Mein Lieblingsmotto:

"Du musst dir schon selbst Konfetti in dein Leben pusten! "

  

Ganz viel Licht und Liebe

 

Neele Loest

 

 

 

 

P.s.: Ich habe für mich herausgefunden, dass singen und musizieren eine meiner großen Leidenschaften ist und es mich wahnsinnig schnell in den aktuellen Moment und zu mir selbst bringt.

 

Den Song habe ich im Januar 2017 für mich selbst geschrieben, als ich endlich verstanden habe: „Nur ich selbst bin für mein Glück und die Farbe in meinem Leben verantwortlich!“